Einführungskurs: Forced Use Therapie nach Utley/Woll

Dieser Kurs bietet eine Einführung in die Forced Use Therapie nach Utley/Woll, ein evidenzbasierter Behandlungsansatz für Erwachsene mit erworbenen oder angeborenen Hirnschädigungen, insbesondere nach einem Schlaganfall.

 

Kursinhalte:

  • Grundlagen der Forced Use Therapie und ihre wissenschaftliche Basis
  • Methoden der Bewegungsanalyse
  • Praktische Übungsansätze und Strategien zur optimierten Gewichtsübernahme auf das betroffene Bein und den betroffenen Arm
  • Kombination der Forced Use Prinzipien mit anderen evidenzbasierten Ansätzen, wie z.B. Aufgaben- und Kontextspezifisches Training

 

Lernziele: Nach Abschluss des Kurses werden Sie:

  • ein vertieftes Verständnis für die Paradigmen der Forced Use-Therapie haben
  • Fähigkeiten erworben haben, um evidenzbasierte Ansätze in Ihrer klinischen Praxis anzuwenden
  • die Prinzipien der Befundung und Behandlung nach dem Forced Use Konzept erklären und anwenden können

 

Zielgruppe: Ergo- und Physiotherapeuten

Format: Präsenzkurs

 

zurück zur Kursübersicht